DSC_0119
DSC_0021DSC_0020stand plate replacement

ONwheel Complete Kit

4.7 von 5 basierend auf 10 Kundenbewertungen
(10 Kundenrezensionen)

599,00 - 799,00 499,17 ohne Ust.

Lieferzeit: 20 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: 1166 Kategorie:

Produktbeschreibung

Das ONwheel komplett Kit macht aus deinem Fahrrad eine E-Bike. Das Kit ist einfach und schnell zu montieren und zu handhaben.

Enthält:

  • Motor
  • Montageplatte
  • Montageplatte für Querrohrmontage (nur enthalten bei Auswahl Querrohmontage)
  • 6S Batterie mit BMS
  • Batteriehalter
  • Ladegerät
  • PAS mit Magenetring (bitte für links oder rechts auswählen)
  • Geschwindigkeitssensor
  • Schalter für die Leistungseinstellung mit USB Anschluss
  • Tasche für den Motor

Technische Daten:

  • Maximalgeschwindigkeit: 45km/h
  • Maximale Leistung: 600W (registrierte Freischaltung notwendig)
  • Standardeinstellung bei Auslieferung: 250W, 25km/h
  • Bluetooth 4.0 (App für Android und iOS verfügbar)
  • Plug&Play System für Motor und Batterie
  • Montageplatte in 5 Minuten auf fast jedem Fahrrad montiert
  • Batterie: 196Wh (2x98Wh), ca. 60km Reichweite (bei geringer Unterstützung)
  • Lenkstangenbuttons zum Wechseln der Leistungsprofile. USB Ladebuchse inkludiert.
  • Der ONwheel ist nicht geeignet zum Betrieb mit salzhaltigem Wasser.

Benutzerhandbuch: [PDF] ONwheel Benutzerhandbuch

  • ACHTUNG:
    Der ONwheel ist nicht geeignet für den Gebrauch mit salzhaltigem Wasser!
  • Diese Kit ist gewöhnliche nicht geeignet für Carbon Bikes, Falträder oder Fullys.
    Wenn Sie sich nicht sicher sind ob das Kit an Ihr Rad passt können sie sich unter [email protected] beraten lassen. Senden Sie hierfür bitte ein Bild von der Unterseite in dem Bereich Tretlager und Hinterrad.

Beim Bestellvorgang des ONwheel Complete Kit musst du folgende Details beachten:

1. Akkuposition:

Wähle aus auf welcher Position du die Akkuhalterung auf deinem Fahrrad befestigen möchtest?

bike-akku-unten

Auf dem unteren Rahmenrohr des Fahrrads.

bike-akku-oben

Auf dem oberen Rahmenrohr des Fahrrads.

2. ONwheel Befestigung:

Verfügt dein Fahrrad über eine Fahrradständermontageplatte oder ein Querrohr zwischen dem Tretlager und Hinterrad?

kickstandmountingplate

Beispiel zu einer Fahrradständermontageplatte.

crosspipemounting

Beispiel für ein Querrohr.

3. Magnetmontage:

Ist bei deinem Fahrrad genügend Platz auf der nicht Kettenblattseite um eine Magnetscheibe anzubringen oder benötigst du einen Magnetring für den kleinsten Kettenkranz?

oppositeofchainside

Die Magnetscheibe wird auf der nicht Kettenblattseite bei mindestens 5mm Freiraum zwischen Tretlager und Pedalanfang angebracht. Sollte dies nicht der Fall sein, musst du den Magnetring verwenden (siehe unterhalb).

chainside

Der Magnetring wird auf dem kleinsten Zahnkranz auf der Kettenblattseite befestigt.

4. Max. Leistung (Ländereinstellungen)

Wähle aus ob dein ONwheel die Möglichkeit einer Freischaltung haben soll oder nicht.

Wir liefern alle Motoren mit einer max. Leistung von 250W und Geschwindigkeit bis zu 25km/h aus, welches der EU Richtlinie 2002/24/EC entspricht. In den einzelnen Ländern gibt es jedoch unterschiedliche Regelungen welche zum Teil höhere Leistungen erlauben. Wir bieten die Möglichkeit den Motor mit Hilfe eins Freischaltcodes an die Regelungen der verschiedenen Länder an zu passen (bis zu 45km/h und 600W). Es liegt in der Verantwortung des Nutzers zu prüfen ob diese Funktion in dem Land der Nutzung erlaubt ist.

5. Batterie

Mit einer 200Wh Batterie kannst du bis zu 60km auf der niedrigsten Leistungsstufe und ca. 30km im Durchschnitt fahren. Eine 465Wh Batterie ermöglicht ein Reichweite von bis zu 140km auf niedrigster Leistungsstufe oder 70km im Durchschnitt.

ONwheel Complete Kit

Weitere Informationen

Gewicht 3.22 kg
Akkuposition / Battery position

Unteres Rahmenrohr / Bike frame bottom pipe, Oberes Rahmenrohr / Bike frame top pipe

ONwheel Befestigung / mounting

Ständerplatte / Kickstand plate, Querrohr / Cross pipe (+10€)

Magnetmontage / Magnet mounting

Nicht Kettenblattseite / Non chainwheel side, Kettenblattseite / Chainwheel side

Max. Leistung / Max. Power

Max. 250W – 25km/h (gesperrt/locked), Max. 600W – 45km/h (freischaltbar/unlock able)

10 Kundenbewertungen für ONwheel Complete Kit

  1. 5 von 5

    :

    Nach langer Wartezeit endlich eingetroffen und in einer Stunde montiert. Anfänglich hört man den Motor deutlich, je schneller man fährt, desto leiser wird er. In zügiger Fährt kaum zu hören. Ich musste die Kontakte am Motor etwas hochbiegen, da der Motor keine Verbindung hatte. Erste Probefahrten zeigen auch deutlichen Schub auch steiler bergaufwärts in der leistungsstufe im auslieferungszustand. Mit der neuen App und Umstellung auf mehr power geht da noch was.

  2. 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    Hallo, habe lange überlegt dieses System zu kaufen, dann der Anreiz, Weihnachtsangebot und 1 Woche Lieferzeit, o.k. bestellt. Lieferzeit fast eingehalten, super. Motor, Montageplatte, sehr gut verarbeitet, Akku gute Verarbeitung, Akku Aufnahme mit Rahmenbefestigung akzeptabel. Eine gute Montage des Systems benötigt entsprechend Zeit, dann halten auch die Sensoren, Kabel etc. Manche Leute bekommen das nicht in den Griff und geben dementsprechend negativ Ihre Erfahrung zum besten.
    Eine universal Nachrüstung kann nicht immer zu 100 % passen, das sollte klar sein wie auch Verständnis und etwas Handwerkliches Geschick.
    Habe den Antrieb getestet und kann sagen: Mehr als ich Erwartet habe auch die Leistung;-)
    Es gibt viele Einstellmöglichkeiten (-event. noch eine Einschaltgeschwindigkeit über 6 km/h), Funktion fast Perfekt das Geräusch ist natürlich hörbar aber ich finde es fast passend zu diesem Antrieb. Das meine nicht nur Ich.
    Wenn dieser Antrieb auch noch haltbar ist dann habe ich nichts Falsch gemacht.
    Bedenkt es ist ein Zusatzantrieb aber ein wirklich Toller.

  3. 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    Kit perfetto.
    É proprio come me lo aspettavo.
    Complimenti a tutto il team GO-E, siete persone serie e oneste.

  4. 5 von 5

    :

    Für einen Zusatzantrieb alle Achtung. Beim Serienfahrrad leichte Montage und gut durchdacht. Saubere
    Komponenten und Elektronik. Schön wäre noch wenn beim Schalten ein Bestätigungston käme.
    Habe beim kauf dieses Bausatz nichts falsch gemacht. Weiter so, vor allen Kundennähe bewahren.
    Über die Haltbarkeit habe ich bei der Bauausführung keine bedenken. In der Preisklasse SUPER!!

  5. 5 von 5

    :

    War auf der Suche nach genau so einem Nachrüstsatz, und konnte ihn nun endlich nach der Winterpause montieren und ausprobieren, und muss sagen , ich bin echt begeistert. Habe nicht geglaubt, das der kleine Motor so anschieben kann. Die Montage war nicht ganz so einfach, aber da mein Rad schon ein älteres Model ist, war etwas handwerkliches Geschick für ein paar Abänderungen von Nöten. Wenn nun die Lebensdauer der Funktion gleich ist, hab ich, vor allem für den Preis, einen Volltreffer gemacht. Kann dieses Set nur bestens weiter empfehlen.

  6. 5 von 5

    :

    I purchased it and it took 1 week to prepare the shippment and send by GLS to Latvia. After receiving installing was easy if you read FULL MANUAL avaliable in internet. Had some setup problems (speed was not indicated because magnet was too far away) that I solved myself and now motor is working very good. What is important, engineering quality of the product is very good. Really feels like premium products. Also well thought system for carrying the motor while not in use (special bag for it) and other small things. So guys need to improve on service and response to customer orders but pruduct as such is very good quality. But have to warn that it requires some skills to put it on and do initial setup

  7. 2 von 5

    :

    Ich habe den Motor während der Startup Phase im Oktober 2015 bestellt und genau ein Jahr später im Herbst erhalten (war kein Problem für mich).
    Die Installation des Magnetringes an anderen Kettenblättern als in der Beschreibung angegeben (64- oder 74-BCD Lochkreis) ist ziemlich umständlich.
    Die Komponenten sind für den aufgerufenen Preis angemessen.
    Mein Kit (ca. 900km gefahren) war bis heute 2x zur Reparatur (1x Motor kaputt, 1x Kontaktplatte oder Powerstufenschalter kaputt).
    Leider ist mein Motor nun wieder kaputt (kein Startsignal, klappt nicht mehr ans Hinterrad und macht komische Geräusche) und geht zurück zum Hersteller.
    Vielleicht habe ich da ein Montagsmodell aus der Startphase erwischt…
    Positiv ist zu bemerken, dass der E-Mail Support von go-e ziemlich gut funktioniert, bevor man das Kit wieder nach Österreich schickt.
    Wenn der Motor funktioniert, macht es wirklich Spaß damit zu fahren (insbesondere mit der Freischaltung 600W, 45 km/h)! Auch Steigungen sind wirklich kein Problem für den kleinen Motor.
    Auffällig bei meinem Motor ist, dass er mindestens 45% Anfahrtsleistung braucht, um überwiegend richtig an das Hinterrad zu klappen.
    Passt die Anfahrtsleistung (Drehmoment) nicht (warum auch immer), dreht der Motor nur an, klappt aber nicht an das Hinterrad. Das ist manchmal echt nervig.
    Der Reifenabrieb ist bei mir bisher nicht besonders auffällig, auch wenn ich den Motor überwiegend bei 30-35 km/h und 400-500W betreibe.
    Es ist schon cool mit diesem Nachrüstkit optisch unauffälig aber akkustisch gut hörbar schneller als 25 km/h zu fahren. :-). Die Passanten hören mich rechtzeitig und schauen immer erstaunt, wo denn wohl das Geräusch herkommt.
    Zurzeit habe ich aber leider den Eindruck, dass der Motor einer Dauerbelastung, wechselnden Wetterlagen bei täglicher Benutzung (20km Arbeitsweg) nicht standhält.
    Deratrige Probleme habe ich bei meinem Pedelec (6000km gefahren) mit Direktantrieb im Hinterrad von Neodrives bisher nie gehabt. Leider kommt man damit nur bis 27 km/h.
    Aufgrund der bisher aufgetretenen Probleme und kleiner Nicklichkeiten im Fahrbetireb gibt es hier nur 2 Sterne.
    Das Konzept und der Preis des Antreibes an sich ist wirklich top und durchdacht und somit eine echte Alternative zu teuren und schweren Pedelecs, wenn man schon ein gutes Fahrrad hat.
    Ich würde das Kit nur an Rädern mit hochwertigen Rahmen und Bremsen (z.b HS-33) anbauen, aufgrund der möglichen Geschwindigkeiten von über 40 km/h und einer sehr kräftigen Unerstützung des Motors.
    Vielleicht gibt es hier ja noch andere Leser, die andere Langzeiterfahrungen gesammelt haben?

    • :

      Anmerkung von go-e:
      Bei dem Motor handelt es sich um die erste Generation, bei der noch diverse Kinderkrankheiten auftraten, die Umstände dadurch bitte ich zu entschuldigen, wir sind bemüht dies zu regulieren. Die Unterstützung von 40km/h und 500W wie beschrieben wurde durch den Nutzer freigeschaltet, im Auslieferzustand ist der Motor immer mit max. 250W und 25km/h gesperrt.

      Frank Fox

  8. 5 von 5

    :

    Ich habe den Komplettkit im Februar gekauft, war damals vergünstigt, weil Vorführmodell oder so ähnlich! Für meine Zwecke, ich pendle zur Arbeit, eine Strecke 8km, ist diese Form des Antriebes ideal, die Leistungsentfaltung berauschend! Und das Fahrrad bleibt ein normales Rad, denn das Mehrfewicht spürt man nicht! Tolles Produkt der Go-e ONwheel! Jetzt habe ich gesehen, dass es bereits einen stärkeren Akku gibt, damit wird das Ganze auch noch langstreckentauglich, zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis!

  9. 5 von 5

    :

    Da es ja nicht nur sein muss, dass alles schief geht, sondern auch das Gegenteil der Fall ist, möchte ich Ihnen auf diesem Weg mitteilen, dass ich mit Ihrem Produkt und dem Service Ihrer Firma restlos zufrieden bin! 👍
    Nicht nur dass diese Form des Elektroantriebes für mich die eierlegende Wollmilchsau ist – auch alle die verwundert fragen, was denn das sei, lasse ich testen und sie sind ebenso begeistert! Jetzt hatte ich einen Defekt, funktionslose Powerbuttons, und auch hier funktionierte Support und Reparatur professionell und sehr rasch! Herzlichen Dank 😊

  10. 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    Salve a tutti.
    Il mio nome è Rossano e sono un felice possessore di un Kit GO-E.
    Mi presento: appassionato di bici in tutte le sue espressioni, mi alleno molto frequentemente (l’anno scorso ho percorso in bici 10.000 KM), ed ho 35 anni d’esperienza sulla manutenzione e montaggio di tutte le parti. Mi sono appassionato a questo sistema perché quando ero piccolo andavo spesso da mio zio che possedeva un mosquito (per chi non lo sa: è lo stesso sistema adottato da GO-E, in pratica un rullo attaccato alla ruota che a sua volta era azionato da un motore a miscela, non più prodotto dal 1970 circa perché le moto occuparono il suo posto). I sistemi di trasmissione a rullo hanno un solo difetto, vale a dire il montaggio deve essere perfetto perché tutto il sistema renda al meglio, operazione non difficile. Veniamo al Kit: provato per 1.000 KM con varie modifiche e soluzioni. Devo ricordare che nel mio paese per legge le E-BIKE non devono avere più di 250 watt di potenza ed a 25 KMH il motore si deve disattivare. Uso la bicicletta solo su strada asfaltata, quindi non so come potrebbe andare su sterrati o off-road.
    1 Per quanto riguarda il rumore sono riuscito a silenziarlo molto (anche meno di un’E-BIKE con sistemi al movimento centrale), in pratica montando passando da un copertone di 38 mm a uno di 28 mm e non usando mai potenza sopra i 250 watt.
    2 Ho notato che è un motore che predilige velocità costanti, quindi scelgo un’andatura di crociera e cerco di mantenerla cercando di evitare brusche accelerate e bruschi rallentamenti. Così si ottiene anche un consumo della batteria molto regolare (ci faccio sempre 55-60 KM con una carica della batteria).
    3 Il consumo battistrada è insignificante, all’inizio ho avuto diverse grattate sul copertone perché quando ero nel traffico capita spesso di iniziare a pedalare, il motore parte, ma di frenare subito, il motore si stacca con un secondo di ritardo ed ecco piccolo avvallamento sul copertone. Soluzione: staccare il motore oppure fare molta attenzione in questi brevi tratti. Altro consumo anomalo si ha quando s’impostano potenze superiori a 250 watt (quando impostato 600 watt, il motore attacca con un’irruenza impressionante ed è qui che realmente c’è il consumo perché ci vuole mezzo giro della ruota per riuscire a compensare la potenza, mai più utilizzato sopra 250 watt, così consumo gomma inesistente).
    4 Ho trovato un piccolo difetto nella calibrazione automatica della circonferenza ruota, mi spiego: impostando 25 KMH non sempre il motore stacca a 25 ma oscilla di quattro KMH, e questo succede per tutta la durata della carica della batteria, nuova ricarica nuovo valore. Quindi ho impostato le quattro velocità così: 23-25-27-27, in questo modo guardando sul contachilometri a quale velocità stacca mi regolo di conseguenza.
    5 Prova con velocità a 45 KMH (fatta su un percorso di una strada nuova di 7 KM con tante curve, ovviamente non ancora aperta al traffico, ma con asfalto nuovo e perfetto). Il motore si stacca prima dei 45, probabilmente per il difetto sopra detto, sono andato tranquillamente sopra i 40 KMH. Bisogna però dire che più si vuole andare forte è più faticoso, ricordiamo che andare a 30 KMH ci si riesce bene con il minimo sforzo, ma a 40 KMH la fatica si sente e come se si sente (bisogna essere ben allenati, è pur sempre una bicicletta).
    6 Il motore si estrae con facilità, anche se questo è un pregio in realtà crea più problemi che guadagni. Ogni volta che si estrae i contatti si spostano quindi a mano vanno rialzati. Io ho bloccato il motore con una fascetta e non ho avuto più problemi di contatto o spostamento fuori sede.
    7 Una nota per chi non ha mai usato un’E-BIKE: con l’E-BIKE non si va più forte ma a parità di velocità con una bicicletta muscolare si dura molta meno fatica, quindi è inutile comprarne una pensando di andare veloce come un professionista perché si rimarrà molto delusi. Chi invece vorrà fare 60-70 KM con tranquillità ne rimarrà sorpreso con quanta facilità ci riesce. Non pensate poi che la bicicletta trasformandola in elettrica non si noti perché si vede subito quindi non fatevi patemi con chi vi criticherà. Io ho scelto questo e a me sta bene così punto.
    8 L’azienda GO-E: semplicemente perfetti, gentili, persone che sanno fare il proprio lavoro con una serietà difficile da trovare oggi, mi hanno assistito con una pazienza certosina, perché è vero che il Kit si monta in cinque minuti ma dopo che si sono trovate tutte le misure, io ho impiegato un’ora per montarlo e tre per calibrarlo (mi sono messo in contatto qualche volta sia Peter sia Frank, i quali mi hanno sempre aiutato). Il progetto in se stesso diciamo che è in fase di nascita e quindi ha quelle piccole imperfezioni che richiedono solo un po’ di pazienza da parte di tutti, ma alla fine tutti saranno ricompensati. Io ho dovuto attendere sei mesi, ma dopo mi sono trovato un prodotto invidiato da tutti quelli che incontro e ne sono orgoglioso.
    Spero di essere stato chiaro e utile.
    Buona passeggiata in bicicletta.
    Grazie ancora a tutto lo staff di GO-E.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.